Beitrag

Der Internationale Jazz Chor aus der Ukraine gibt am Freitag, 25. April 2014  in der Stadthalle Gifhorn ein großes Benefizkonzert für das Kinderdorf Malawi/Mdeka in Afrika. Die Leitung des Konzertes liegt in den Händen von Paul Schaban. Das Konzert ist eine Aktion der Immanuelgemeinde Wolfsburg zum Gedenken an Anita und Rita, die im Juni 2009 während eines humanitären Einsatzes im Jemen einem brutalen Attentat zum Opfer gefallen sind. Der gemischte Jazz Chor ist mit ca. 60 professionellen Musikern aus der Ukraine, Russland, Schweden und Deutschland besetzt.

Auf dem Programm stehen Chorwerke einer neuen Jazz-Stilrichtung, alle komponiert und arrangiert von Paul Schaban. Die russischen Texte werden für die Besucher in deutscher Sprache  mittels Beamer projiziert. Umrahmt und begleitet wird der internationale Chor von der eigenen Jazz Band.

Das Vorprogramm wird von der Wolfsburger Popband “SEMPERFI” gestaltet.

Der Eintritt ist frei. Es wird  um eine Spende gebeten.

Einlass ab 18:00 Uhr. Beginn um 19:00 Uhr

2014-04-08_Immanuelgemeinde_Flyer_DRUCK-3